Ein Twitter-Gesamtbild

Man nehme: Den bekannten Twitter-Account, alle1 Tweets davon, und ein Diagramm, das die Tweets nach Tag auf der einen und Uhrzeit auf der zweiten Achse aufträgt. Heraus kommt in etwa folgendes:

Ein Twitter-Gesamtbild

Hübsch! Und netterweise noch nach Tweets und Retweets sortiert.

Nun könnte man annehmen, dass Twitter die native Retweet-Funktion erst 2013 eingeführt hat. Allerdings gibt es die bereits seit 2009, und der Datensatz enthält vor allem solche „Retweets“:

2013 hat sich also offenbar etwas in der Twitter-Nutzung geändert. Es wird jetzt fleißig retweetet, und zwar vor allem Nachts2 Die regulären Tweets des Businessman konzentrieren sich weiterhin auf die Business Hours. Auch interessant: Im Juni 2015 wurde die Präsidentschaftskandidatur verkündet. Ab Mitte 2015 dünnen sich die nächtlichen Retweet-Orgien offenbar wieder aus.

Ein Twitter-Gesamtbild

Hier lief wohl gerade „The Celebrity Apprentice 5“

Doch der Datensatz bietet noch mehr: Wir können die Punkte auch nach verwendetem Client einfärben.

Ein Twitter-Gesamtbild

Hui, das ist ja ganz schön bunt.

Na, dann schauen wir mal: Zunächst wird nur sporadisch der Web Client, also die Webseite, benutzt. Mitte 2011 entdeckt er TweetDeck, was aber um den Jahreswechsel durch TwitLonger (Slogan: When you talk too much for Twitter) ersetzt wird.

2013 bekommt er offenbar ein neues Android-Smartphone, mit dem dann nachts fleißig getwittert, und – wie wir von oben wissen – retweetet wird. Während der Business Hours ist weiterhin der Web Client Mittel der Wahl – er wird erst zum Jahreswechsel 2016 durch ein iPhone ersetzt. Oder twittert da der Praktikant? Viele vermuten das.

Eine letzte Frage drängt sich allerdings noch auf: Schläft der auch mal? Zum Vergleich das gleiche für einen normalen Menschen… na gut, für mich:

Ein Twitter-Gesamtbild

Twitter erst seit 2013, sorry!

Also wenn er schläft, dann unregelmäßiger als ich. Direkt ein Shirt drucken lassen.

Ein Twitter-Gesamtbild

Natürlich gibt es die Diagramme nicht nur als Pixelgrafik, sondern direkt als Visualisierung zum selbst-damit-spielen.

Hier entlang, bitte.

Die Daten stammen vom großartigen Trump Twitter Archive, das außerdem noch weitere Politik-Twitternasen archiviert.

  1. Das heißt, alle, die der Dump hergibt.
  2. Zeitverschiebung zur UTC beachten 😉

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.