Majordomo: Listen-config mit Thunderbird aktualisieren

(english version)

Ich verwalte mehrere vom Hochschulrechenzentrum betriebene Mailinglisten. Das HRZ setzt als Mailinglisten-Management-System Majordomo ein. Das ist schon recht alt, lässt sich aber praktischerweise komplett über E-Mail-Nachrichten administrieren. Man muss sich keinen Login merken, sondern nur ein Listenpasswort.

Bei einer neuen Liste passt man in der Regel zunächst die config-Datei an die eigenen Bedürfnisse an. Dazu lässt man sich zunächst die Konfiguration kommen, indem man an die Majordomo-Adresse eine E-Mail mit folgendem Inhalt schickt: (siehe auch)

config listname password
end

Als Antwort kommt eine E-Mail mit der aktuellen Konfiguration zurück.

Diese kann man nun in eine neue E-Mail kopieren und dort bearbeiten. Eingepackt in den newconfig-Befehl und die Endmarkierung am Ende geht das Ganze wieder an die Majordomo-Adresse:

newconfig listname password
.
.
[Hier steht die Konfiguration]
.
.
EOF
end

Dabei gibt es aber regelmäßig ein kleines Problem: Die standard-Textbreite von nicht formatiertem Text in Thunderbird ist 72 Zeichen.

Die Majordomo-Konfiguration ist an der breitesten Stelle aber 79 Zeichen breit. Thunderbird bricht nun beim Kopieren der Konfiguration ins Verfassen-Fenster alles, was länger als 72 Zeichen ist, in die nächste Zeile um. Wenn man das dann als Update an die Majordomo-Adresse schickt, verschluckt der sich ganz gewaltig – „used.“ und „/open;closed“ sind nun einmal keine zulässigen Konfigurationsparameter.

So kommt die Konfiguration an...

So kommt die Konfiguration an…

...und so sieht sie nach dem Kopieren aus.

…und so sieht sie nach dem Kopieren aus.

Es gibt 3 Möglichkeiten, das Problem zu beheben:

  1. Man macht aus den „weichen“ Zeilenumbrüchen per Enter-Taste harte Zeilenumbrüche und kommentiert die Zeilen manuell aus, indem man jedes Mal ein # davor stellt → sehr arbeitsaufwändig.
  2. Man lässt Majordomo die Zeilenumbrüche ignorieren, indem man ans Ende jeder umgebrochenen Zeile einen Backslash (\) setzt → sehr arbeitsaufwändig.
  3. Man ändert die Zeilenbreite von Thunderbird auf 80 Zeichen.

Nachdem ich mehrfach Option 1 und 2 angewandt hatte, war ich diesmal zu genervt davon und habe recherchiert, wie sich denn die Zeilenbreite umstellen lässt. Das ist gar nicht so offensichtlich:

  1. In den Allgemeinen Einstellungen unter Erweitert → Allgemein auf „Konfiguration bearbeiten…“ klicken,
  2. dort nach mailnews.wraplength suchen,
  3. per Doppelklick den Wert bearbeiten, auf 80 ändern und die Fenster wieder schließen.

Und schon klappt das Kopieren und Aktualisieren der config-Datei ohne störende Umbrüche.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.