Auf dem Land

Menschen, die auf dem Land leben, haben oft keinen einfachen Zugang zu Dingen, die für in der Stadt lebende Menschen selbstverständlich sind. Nehmen wir Nesselwang zum Beispiel. Das liegt auf dem Land. Da fährt der Zug einmal die Stunde, der Bus wenn man Glück hat auch, allerdings in die eine Richtung die gleiche Strecke wie der Zug, was das Ganze etwas witzlos macht. Dafür hat man Automobile, zahlreiche, denn sonst kommt man ja nicht dort hin, wo man hin möchte, und das ist in der Regel „woanders“, denn am Ort gibt es nicht alles. Man fährt also einkaufen, größer einkaufen, andere Dinge einkaufen, shoppen, arbeiten natürlich, am Wochenende vielleicht auch eine Ausflugsfahrt, und zum Party machen fährt man natürlich auch, sei es in den nächsten Ort oder direkt in eine der nahe gelegenen Städte mit einer Diskothek.

Früher gab es auch im Ort noch eine Diskothek, also ganz früher, als die heutige Generation 50+ noch jung war, wovon sie gern erzählt, also von der Diskothek, als selbst die Stadtjugendlichen noch in die Dorfdisko strömten weil da der Punk abging (sic), aber das ist lange her.

Heute gibt es im Ort drei Tankstellen, interessanterweise alle in einem Gebiet von etwa 150 Metern Durchmesser, als ob es für Tankstellen besonders günstige Bodenverhältnisse gäbe. Die Aral-Tankstelle ist jetzt seit Anfang dieses Monats geschlossen, vielleicht weil sie nach 20 Jahren Preiskampf aufgeben musste, man weiß es nicht so genau. Sie hatte immer die gleichen Preise wie die OMV-Tankstelle auf der anderen Straßenseite etwas weiter ortseinwärts, und die V-Markt-Tankstelle gegenüber war immer genau zwei Cent billiger.

Irgendwann war die V-Markt-Tankstelle auf Selbstbedienung umgestellt worden. So mit Karte reinstecken und so. Somit wird kein Personal zum kassieren mehr benötigt, und man kann direkt 24/7 die Betankung ermöglichen. Wie immer war jedoch ein Anwohner nicht begeistert, und die Betankungszeiten wurden wieder eingeschränkt. Irgendwann war dann der Anwohner kein Anwohner mehr und die Betankung könnte wieder rund um die Uhr möglich sein. Könnte.

Das bringt uns zurück zu den eingeschränkten Möglichkeiten der Abendgestaltung. Das aufregendste Event am Ort für die Generation Ü50 ist derzeit offensichtlich ein abendlicher Ausflug zur V-Markt-Tankstelle, nach Ladenschluss, um zu prüfen, ob man wieder rund um die Uhr tanken kann.

Auf dem Land

Spannung! Ist das Termial nutzbar oder außer Betrieb???

Auf dem Land

Jackpot!!!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.