delaycommentsz

Der fromme Wunsch

Man besitzt so ein Wordpress-Blogdings und will, dass die Besucherinnen und Besucher die Texte erst lesen, bevor sie ihre Meinung in den Kommentaren kundtun.

Die Idee

Das Kommentarfeld bleibt eine gewisse Zeit ausgeblendet und wird erst nach, sagen wir, 2 Minuten sichtbar. Wer ob der frivolen Überschrift erbost ist und seiner Empörung direkt in den Kommentaren Luft machen will, ohne den eigentlichen Text gelesen zu haben, wird dadurch ausgebremst.

So etwas gibt es schon. Ich bin mir sicher, dazu etwas auf heise.de oder so gelesen zu haben. Leider konnte ich das Plugin nicht mehr finden.

Die Umsetzung

Folgender JavaScript-Code wird direkt unter das Kommentarformular gesetzt:

<!-- delaycommentz -->
<script type='text/javascript'>
    //hide comment field
    document.getElementById('respond').style.display='none';

    // wait x milliseconds
    //then show it again
    var delay = 120;
    var refresh_auto = window.setInterval('showComments()', delay*1000);

    function showComments(){
        document.getElementById('respond').style.display='block';
    }
</script>
<!-- /delaycommentz -->

Das Formular, das die ID „respond“ besitzt, wird direkt ausgeblendet und erst nach 120 Sekunden wieder eingeblendet.

Praktischerweise kann man das ganze auch sehr einfach als Wordpress-Plugin mit dem wohlklingenden Namen „delaycommentsz“ umsetzen:

dl

 

Die Installation ist denkbar einfach:

  1. zip-Datei entpacken
  2. Ordner auf den Server nach ‚/wp-content/plugins‘ hochladen
  3. Das Plugin ‚delaycommentsz‘ im Adminbereich aktivieren

In den Einstellungen kann man die Verzögerung dann sogar noch sekundengenau einstellen.

Einstellungsdialog von delaycommentsz

Einstellungsdialog von delaycommentsz

Mehr Ideen

  • Man könnte die Wartezeit abhängig von der Textlänge machen.
  • Dann könnte man eine Mindest- und eine Höchstwartezeit festlegen.
  • Und die Funktion nur für einzelne Artikel aktivieren.

Alles machbar, je nach Lust und Laune und Bedarf.

Falls jemand das ursprüngliche Plugin kennt und einen Link dazu hat, immer her damit.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.