Spieglein Spieglein auf dem Zweitserver

Am 22. Mai war folgendes:

Gestern war die Seite erneut nicht erreichbar. Praktischerweise liegt elitecenter.de anscheinend auf dem selben Server, so dass ich mir ziemlich sicher sein kann, dass ich nix kaputt gemacht habe. Man kommt also zum folgenden Ergebnis:

…und fragt sich, frei nach Zeus: Was tun?

Die erste Überlegung war, das gesamte Blogdings komplett auf einen zweiten Server zu spiegeln. Eine kurze Recherche im Internet ergab jedoch, dass es für Wordpress keine 08/15-Lösung mit wenig Aufwand dafür zu geben scheint.

Der zweite Gedanke war dann, lediglich eine HTML-Kopie auf den Zweitserver zu packen und die automatisch aktualisieren zu können.

Von früher™ kannte ich zum Glück noch httrack, das recht annehmbare Offline-Kopien von Webseiten erstellt. Wie sich herausgestellt hat, reicht ein einfaches httrack http://hszemi.de, um eine simple Kopie nach meinen Vorstellungen erstellen zu lassen. Ist sie einmal erstellt, kann sie per httrack –update aktualisiert werden.

Den Upload wird dann von lftp übernommen, das praktischerweise einen mirror-Befehl mitbringt.

Das Shellskript liegt im httrack-Projektordner und sieht also recht kurz aus:

#! /bin/bash

httrack --update
lftp -c "open -u ftp_user,ftp_pass ftp.example.com; mirror -n -R local_project_dir /www/remote_clone_dir; exit"

Wie das ganze aussieht, sieht man auf hszemi.ticklive.de hscmi.de/hszemi.de.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.